Kerzenknigge

Bei einer Kerzenflamme handelt es sich um ein offenes Feuer, das bei nachlässigem Gebrauch einen Brand auslösen kann. Beachten Sie daher bitte unseren Kerzenknigge, um die Sicherheitshinweise im Umgang mit brennenden Kerzen in Kenntnis zu nehmen:

∞ Kerzen nur auf sicheren, ebenen und feuerfesten Untergrund senkrecht stellen, da sich das Wachs beim Abbrennen der Kerze verflüssigt.

∞ Eine Kerze nie unbeaufsichtigt abbrennen lassen.

∞ Den Kerzen-Docht vor dem Anzünden auf eine Länge von etwa 1 cm kürzen.

∞ Kerzen mindestens 15 cm voneinander aufstellen.

∞ Die Kerze außer Reichweite von Kindern und Haustieren brennen lassen.

∞ Kerzen nicht in der Nähe von leicht entflammbaren Gegenständen brennen lassen.

∞ Stellen Sie Kerzen an einem zugfreien Ort auf, dann brennen sie gleichmäßig ab.

∞ Achten Sie beim Abbrennen einer Kerze auf ausreichenden Abstand zu brennbaren Materialien.

∞ Kerzen nicht in die Nähe von Wärmequellen und wärmeentwickelnden Geräten stellen. Die Kerzen könnten ihre Farbintensität verlieren und sich verformen.

∞ Immer die Kerzen-Flamme ersticken. Nicht ausblasen. Funkenflug könnte ein Feuer verursachen.

∞ Das geschmolzene Kerzenwachs frei von Streichhölzern und anderen Verunreinigungen halten, um das Entflammen und somit ein Feuer zu vermeiden.

∞ Eine brennende Kerze nicht bewegen oder seinen Standort wechseln.

∞ Nie eine Flüssigkeit zum Löschen einer Kerze verwenden.

∞ Sollte der Docht flackern, Flamme ersticken und nach dem Erkalten den Docht kürzen.

∞ Kerzen nach dem Löschen kontrollieren.

Der Umgang mit Gartenkerzen:

Eine Gartenkerze ist aufgrund ihres Dochtes sehr windbeständig. Sie ist ausschließlich draußen im Freien abzubrennen, da sie rußt. Achten Sie bitte hierbei nach dem Ersticken der Flamme darauf, dass Sie den Docht kurz in das flüssige Wachs eintauchen und wieder grade richten. Dies erleichtert Ihnen das erneute Anzünden der Kerze.

Mit ihrem Kauf bestätigen Sie, dass Sie die Warnhinweise zur Kenntnis genommen haben.